NEUES JAHR, NEUE SCHLAFGEWOHNHEITEN, NEUES SELBST

GIB DEINEM SCHLAF IM NEUEN JAHR HÖCHSTE PRIORITÄT UND ALLE DEINE VORSÄTZE WERDEN REALITÄT

Es ist wieder soweit - eine Zeit, um sich nicht nur von den Exzessen der Ferienzeit zu erholen, sondern auch über die positiven Schritte nachzudenken, die wir ergreifen können, um das neue Jahr zu unsere besten zu machen. Abnehmen, mehr Bewegung, gesund bleiben, entspannt bleiben und erfolgreicher bei der Arbeit sein sind nur einige der beliebtesten Neujahrsvorsätze.

Aber es gibt einen Vorsatz, den Du ergreifen kannst, der sich positiv auf alle diese Bereiche auswirken kann—besser schlafen.

Verbesserter Schlaf kann bei Gewichtsabnahme helfen kann, unsere Resilienz verbessern, Gesundheitsschäden vorbeugen und uns effektiver bei der Arbeit machen (lies hier einige unserer Blogbeiträge aus dem letzten Jahr, um mehr zu erfahren).

Neuste Studien zeigen, dass wir im Durchschnitt eine ganze Stunde weniger schlafen als in den 1940ern. 

Die Royal Society for Public Health ist in ihrer neulich erschienenen Studie zum Schluss gekommen, dass vier von zehn Personen heute nicht genug Schlaf erhalten und einer von fünf die meisten Nächste schlecht schläft. Da Forscher einen starken Zusammenhang zwischen gutem Schlaf und unserem allgemeinen Wohlbefinden gezeigt haben, können einige kleine Anpassungen unserer Schlafroutine im Jahr 2018 einen grossen Einfluss auf unser Glück und Wohlbefinden haben.

Gute Gesundheit ist etwas, auf das wir alle im neuen Jahr hoffen, und ein guter Schlaf kann uns dabei helfen.  

Schlaf von weniger als 7 Stunden pro Nacht wird mit einer Reihe von chronischen Krankheiten wie Herzinfarkt und Krebs in Verbindung gebracht.

Also, worauf wartest Du? Mache Deinen Schlaf zur Priorität für das Jahr und Du kannst 2018 glücklicher, gesünder und erfolgreicher erleben. Hier sind ein paar Tipps von uns, die Dir auf dem Weg helfen. Und vergiss nicht die goldene Regel der Neujahrsvorsätze: setzte realistische Ziele du setzte sie um. Und: es gibt nichts Gutes, ausser man Tut es.

Quellen: 'Western society is chronically sleep deprived': the importance of the body's clock” The Guardian. Web. 10 Oct 2017. Inadequate Sleep as a Risk Factor for Obesity: Analyses of the NHANES I. Gangwisch JE1, Malaspina D, Boden-Albala B, Heymsfield SB. Association between Objectively-measured Physical Activity and Sleep, Loprinzia et al. The Effects of Sleep Extension on the Athletic Performance of Collegiate Basketball Players Mah et al.